DE
EN
Schüler - bildung in sambia

Raise a Smile News


15.05.2016 Unser Schulgebührenprogramm wächst!



Seit unserem Bestehen schicken wir mit Raise a Smile Kinder in die Schule, die sich die Gebühren nicht leisten können. Begonnen haben wir 2009 mit zwei Schülern und seit dem ist die Zahl stetig gewachsen. Mittlerweile sind es 30 motivierte Kinder, denen wir mit eurer Unterstützung einen Schulbesuch ermöglichen.


Allerdings übersteigt auf dem Land hier in Sambia der Bedarf nach Unterstützung bei weitem unsere Möglichkeiten.



Raise a Smile gesponserte schüler

Danke an unsere großzügigen Spender, durch die wir vor Kurzem 5 weitere Schüler in einer weiterführenden Schule mit Internat anmelden konnten.


Bei einem Großteil der Bevölkerung handelt es sich um Kleinbauern, die hauptsächlich für den eigenen Bedarf anbauen. Das bedeutet, dass wenig oder kein Einkommen übrig ist, um Schulgebühren zu bezahlen. Während der Grundschulbesuch für viele Familien noch machbar ist, hören die meisten Schüler nach der 7.Klasse auf. Weiterführende Schulen sind nicht nur um ein Vielfaches teurer, sondern oft auch weit entfernt, weshalb die Kinder dann in ein Internat müssen. Das Problem ist noch größer für die Mädchen, von denen viele verheiratet oder schwanger werden, bevor sie ihre Schulbildung abschließen können. Eine Studie der sambischen Regierung von 2007 hat herausgefunden, dass weniger als 1 % aller Mädchen auf dem Land die 12. Klasse abgeschlossen hat.


Um gerade den jungen Menschen mehr Perspektiven zu geben, ist es wichtig, dass Bildung jedem zugänglich ist. Die Arbeitslosenrate ist auf dem Land weiterhin hoch. Vorhandene Stellen werden oft mit Leuten aus der Stadt besetzt, weil die Bewohner diese aufgrund fehlender Bildung nicht füllen können.


Daher haben wir uns entschieden unser Schulgebührenprogramm auszubauen und mehr Kinder auf dem Land in eine weiterführende Schule zu schicken. Hier liegen uns vor allem die Mädchen am Herzen. Wir wollen die Zahl unserer gesponserten Schüler in den nächsten zwei Jahren verdoppeln und dann weiter expandieren.


Für Schüler in unserem Programm übernehmen wir Schulgebühren, Internatskosten (wenn der Weg nach Hause zu weit ist), Uniform, Bücher, usw. Je nach Schule kann das über 350€ pro Jahr kosten. Im Gegenzug erwarten wir von unseren Schülern hohe Motivation, Engagement, Leistungsbereitschaft und gutes Verhalten. Wir verfolgen die Leistungen und besprechen mit unseren Schülern, welche Probleme und Sorgen sie haben und wie man diese lösen kann.


Unterstützt uns bei unserem Vorhaben, weitere Kinder in unser Programm aufzunehmen. Klickt hier, um jetzt zu spenden!




Spendenkonto  |  Raise a Smile e.V.  |  GLS Bank  |  IBAN: DE37 4306‍ 0967‍ 8201‍ 7657‍ 00  |  BIC: GENODEM1GLS